Detail Produktpreis 2017


Mit dem DETAIL Produktpreis 2017 zeichnet die Architekturfachzeitschrift DETAIL innovative Bauprodukte, -systeme und -materialien aus. Die Besonderheit des Preises liegt in der Bewertung der eingereichten Produkte aus dem Blickwinkel der Architekten, Ingenieuren und Planer. Wichtige Kriterien sind dabei die Gestaltung, der Innovationscharakter, die Funktionalität, die Ressourceneffizienz sowie die Integrationsfähigkeit der Produkte.

KATEGORIEN
Konstruktion und Material
Beton, Holz, Mauerwerk, Stahl, Leichtbau, Modulares Bauen
Dach und Fassade
Systeme und Bekleidungen, Fenster, Glas, Sonnenschutz
Gebäudetechnik und Digitale Systeme
Bauphysik, Digitale Planungs- und Bauprozesse, TGA, HKS
Innenausbau, Licht und Möbel
Beleuchtung, Erschließung, Innenwände und Decken, Raumausstattung, Bad und Küche

Pro Kategorie werden ein Jury- und ein Leserpreis vergeben:

LESERPREIS
Im Rahmen eines Online-Votings wählen die DETAIL Leser einen Preisträger pro Kategorie aus den nominierten Produkten.

JURYPREIS
Eine namhafte Jury bewertet die nominierten Produkte und zeichnet einen Preisträger pro Kategorie aus.

ZUGELASSENE PRODUKTE
•    Bauprodukte, Baumaterialien und Bausysteme aus den genannten Kategorien
•    Marktneueinführungen sowie etablierte Produkte
•    Produkte von Herstellern aus der D-A-CH-Region und Herstellern, die einen Sitz in der D-A-CH-Region haben oder in der D-A-C-H-Region verfügbar sind
•    Produkte deren uneingeschränktes Urheberrecht im Besitz des einreichenden Unternehmens ist

BEWERTUNGSKRITERIEN
Die eingereichten Produkte werden aus dem Blickwinkel der Architekten, Ingenieure und Planer nach folgenden Kriterien bewertet:

•    Gestaltung
•    Innovationscharakter
•    Funktionalität
•    Ressourceneffizienz
•    Integrationsfähigkeit